Prüfungsvorbereitung der KFR3-1 mit Make- up Artistin Vera Mersch

Am 15.05.2019 nahm das dritte Ausbildungsjahr der Friseure an einem ganztägigen Make-up Workshop zur Prüfungsvorbereitung zur Gesellenprüfung Teil II mit Make-up Artistin Vera Mersch teil. Es ging darum die Herbst/ Winter und Frühling/ Sommertrends des Deutschen Friseurverbandes für die Gesellenprüfung innerhalb eines eigenen Mottos umzusetzen. Außerdem wurden Grundlagen zum Contouring und Ausgleich von Gesichts-, Augen- und Lippenformen erlernt.

 

Fachseminar der Firma L’OREAL in der KFR3-1

Am 08. Mai 2019 besuchte die Firma L’OREAL die Schülerinnen und Schüler des 3. Ausbildungsjahres. In einem Seminar stellten Herr Felix Röder und der Fachtrainer Darius Galasi die Produktvielfalt der Weltfirma L’OREAL vor.
Die unterschiedlichen Produkte zur Farbveränderung standen dabei im Mittelpunkt dieser Veranstaltung.
Eindrucksvoll wurde eine besondere Methode der Aufhellung von dem Fachtrainer vorgeführt. Die Schülerinnen und Schüler haben natürlich die Arbeitsschritte tatkräftig unterstützt. Durch viele Fragen der Schüler und Anregungen von dem Fachtrainer erlebten sie einen lebendigen und informativen Austausch.

Entspannung pur beim Wellnessabend der BXO2-1

Am 14.11.2018 fand der erste von drei Wellnessabenden statt, den das zweite Ausbildungsjahr der Kosmetikerinnen durchführt. Sechs Modelle wurden jeweils von zwei Schülerinnen mit einem innerhalb einer umfangreichen Lernsituation in Verknüpfung von Praxis und Theorieunterricht entwickelten Wellnessprogramm verwöhnt.

Tage der offenen Tür 2018

Am 08. Und 09.11.2018 fanden an den GBS Grafschaft Bentheim die alle zwei Jahre stattfindenden Tage der offenen Tür statt. Auch im Fachbereich Körperpflege wurde dazu einiges geboten.

Die BEK Friseur/ Kosmetik hat Flechtfrisuren, Locken und Glätten der Haare der Besucher gegen eine kleine Spende angeboten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Des Weiteren konnten interessierte Besucher im Klassenraum der Friseure eine Ausstellung zum Inhalt der Friseurausstellung erleben.

 

 

 

 

 

 

Im Bereich Kosmetik wurden eine Gesichtsreinigung und eine Maniküre als Mitmachaktion angeboten, die Besucher konnten sich außerdem schminken lassen oder eine Maniküre genießen. Des Weiteren hatten die Schülerinnen ein Quiz vorbereitet und boten vom Infostand ausgehend Führungen durch den Fachbereich an. Eine Fußpflegebehandlung konnte ebenfalls im Fachpraxisraum beobachtet werden.

 

Die Firma Eckstein präsentiert sich im ersten Ausbildungsjahr der Berufsfachschule Kosmetik

Die Firma Eckstein präsentierte sich und ihre Produkte in Theorie und Praxis am 24. und 25.10.2018 im ersten Ausbildungsjahr der zweijährigen Berufsfachschule Kosmetik. Die Firma Eckstein gehört neben Braukmann und Grandel zum Produktrepertoire der Berufsfachschule Kosmetik. Das Unternehmen besteht seit 1949. Die Produkte zeichnen sich aus durch Nachhaltigkeit, Qualitätsbewußtsein, außerdem werden sämtliche Produkte, ob für den heimischen Markt oder für den weltweiten Vertrieb ausschließlich auf eigenen Anlagen im fränkischen Oberasbach hergestellt.

 

Contouring Workshop des ersten Ausbildungsjahres zur Kosmetikerin mit Vera Mersch (Profivisagistin)

Vera Mersch Profivisagistin aus Münster teachte das erste Ausbildungsjahr der zweijährigen Berufsfachschule Kosmetik in der Contouringtechnik. Bei dieser Schminktechnik geht es um die Konturierung des Gesichts. Es kann Dreidimensionalität erzeugt werden durch die Schaffung von Licht und Schatten beziehungsweise hellen und dunklen Partien. Diese werden gesetzt je nachdem welche Vorzüge des Gesichts hervorgehoben werden und welche in den Hintergrund treten sollen. Im Anschluss erhielten die Schülerinnen ein wertvolles Zertifikat, welches Sie ihrer Zertifikatsmappe hinzufügen können. Diese ist in ihrer späteren Berufslaufbahn sehr wichtig um sich gegenüber anderen Kosmetikerinnen abzuheben.

 

Queen Amy Strong zu Besuch im Fachbereich Friseur/ Kosmetik

Im Rahmen einer Lernsituation bei der die Schülerinnen der Berufsfachschule Kosmetik ein Dragqueen- Make up geplant und erstellt haben, besuchte uns die Berliner Dragqueen Queen Amy Strong. Die Schülerinnen konnten die Verwandlung live miterleben. Innerhalb von vier Stunden verwandelte sich ein junger Mann in eine schillernde weibliche Persönlichkeit. Dies diente nicht nur dazu dekoratives Spezialwissen zu erlangen, sondern auch dazu die Lebensweise einer Dragqueen kennenzulernen und eventuelle Vorurteile abzubauen. Amy Strong stand nach der Verwandlung allen Klassen des Fachbereiches für Fragen zur Verfügung.

Es war ein sehr schöner Vormittag!! Gerne wieder!!!

Kinderschminken bei der Nordhorner Meile

Am 08.09.2018 haben Schülerinnen des zweiten Ausbildungsjahres der Berufsfachschule Kosmetik zum wiederholten Male Kinderschminken auf der Nordhorner Meile angeboten. Wie auch schon in den vergangenen Jahren wurde dies von den kleinen Läufern und Läuferinnen, aber auch von den anderen kleinen Gästen sehr gut angenommen. Die Schülerinnen waren mit viel Eifer dabei und kreierten einige schöne Motive. Bei den Mädchen war vor allem die Eisprinzessin Elsa sehr beliebt, Jungen bevorzugten eher ein Löwenmotiv oder den Piratenlook.

Leben und Arbeiten auf einem Kreuzfahrtschiff

Ein Bericht von Aaliyah Janßen, BXO1-1:

Ich habe mit meiner Klasse einen Vortrag über die Firma Seachefs gehört. Das ist eine Firma, die Kreuzfahrtreisen anbietet. Sie haben 18 Kreuzfahrt- und 16 Flußschiffe. Wir haben Informationen bekommen, wie es ist, da zu arbeiten, wo andere Urlaub machen. Auf einem Kreuzfahrtschiff gibt es viele Bereiche, Wie z.B. Spa und Wellness, Sportbereiche, Entertainment, Kinderbetreuung und ein großer und auch wichtiger Teil ist die Gastronomie. An Bord sind immer ca 800- 1000 Crewmitglieder und ca. 2800 Urlauber. Eine große Rolle auf einem Schiff spielt die Sicherheit und die Hygiene. Ein gepflegtes Äußeres ist bei Kundenkontakt sehr wichtig. Als Crewmitglied teilt man sich in den meisten Fällen eine 7-10m² große Kabine mit einem seiner Kollegen. Es gibt 4 oder 6monatige Verträge. Es gibt ein eigenes Crewdeck, einen Crewgym und eine Crewbar, die bis 02:00 Uhr morgens geöffnet hat. Die Winterroute führt in die Karibik, Asien und Amerika. Die Sommerroute nach Ost- und Westeuropa. Man sollte flexibel und offen sein, andere Menschen respektieren, Teamgeist haben und seine persönlichen Bedürfnisse zurückstellen können. Man arbeitet 7 Tage die Woche, 8-10 Stunden pro Tag. Das Grundgehalt liegt bei 1000€. Je nach Behandlungen und Produktverkäufen (Provision) kann das Gehalt gesteigert werden. Das Ziel ist es, dass sich der Gast wohlfühlt !!

  Schüler/-innen des ersten und zweiten Ausbildungsjahres zur Kosmetikerin und des zweiten Ausbildungsjahres zum Friseur/-in
Referentin Kirstin Deeken von Seachefs

Lossprechung Friseure

Am 31.07.2018 haben 13 Friseurauszubildende die Gesellenprüfung erfolgreich abgeschlossen. In der feierlichen Lossprechung haben die Vertreter des Handwerks den Gesellen und Gesellinnen zu ihren Leistungen gratuliert und besonders gute Ergebnisse ausgezeichnet.

Zwei Auszubildende des Friseurhandwerks ( J. Alfimenkova-Poksta und S. Klünder) haben durch ihre guten Leistungen eine  Auszeichnung erhalten. S.Klünder hat mit einem Notendurchschnitt von 1,5 in den schulischen Leistungen ihre Ausbildungen als Jahrgangsbeste beendet. Wir gratulieren.