Thema Menschenrechte und ihre berühmten Vertreter in der Berufseinstiegsklasse

Die Schüler*innen der BEC/BEN 2-1 (Berufseinstiegsschule Friseur/Kosmetik und Ernährung) gestalteten im Rahmen des Religions-/Politikunterrichts Informationsstände zu Menschenrechtlern ihrer Wahl.

Die Unterrichtsreihe startete bereits vor Weihnachten mit dem Amnesty International Briefmarathon. Durch die verschiedenen Fälle von Menschenrechtsverletzungen sind die Schüler*innen auf die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte und die Arbeit von Amnesty International aufmerksam geworden. Im Anschluss wurden vier Gruppen gebildet. Jede Gruppe beschäftigte sich mit einem Menschenrechtler ihrer Wahl. Es wurden Informationsstände zu Martin Luther King, Mahatma Gandhi, Elena Milashina und Shirin Ebadi gestaltet.  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*