Weiterbildungstag im Fachbereich Kosmetik- und Friseurhandwerk

Am 22.03.2022 durfte der Fachbereich Kosmetik- und Friseurhandwerk drei auswärtige und zwei interne ReferentInnen begrüßen. Aufgrund der immer noch strengen Coronarichtlinien konnten die Vorträge nicht wie gewohnt im Veranstaltungsbereich stattfinden, sondern die Referenten hielten ihre Vorträge vor den einzelnen Klassen.

Fr. Jacobs berichtete über ihre Kurse zum Thema Permanent Make up in ihrem Institut JJ- Line. Außerdem stellte sie den SchülerInnen Weiterbildungsmöglichkeiten im Bereich Kosmetik vor, die bei ausreichender Teilnehmerzahl für die Schüler gebucht werden können, bzw. an denen die Schüler bei Interesse auch extern teilnehmen können.

Fr. Georgs stellte Möglichkeiten des Studiums der Kosmetologie in Deutschland vor. Dies beinhaltet die Möglichkeit LehrerIn an Berufsbildenden Schulen für den Lernbereich Theorie zu werden, aber auch berufliche Möglichkeiten in der freien Wirtschaft, die sich durch ein derartiges Studium eröffnen.

Fr. Schladitz stellte die Meisterschule in Oldenburg vor. Es ist möglich dort Kosmetik- sowie den Friseurmeisterkurse zu besuchen. Außerdem informierte sie die SchülerInnen über zahlreiche Kurse und Weiterbildungsmöglichkeiten, die ebenfalls hier gebucht werden können.

Herr Bläsi von der staatlich anerkannten Berufsfachschule für Podologie aus Quakenbrück berichtete den SchülerInnen über eine Ausbildung zum/r Podologen/-in am Christlichen Krankenhaus Quakenbrück.

Fr. Deeken von dem Unternehmen Seayoucrew berichtete über Leben und Arbeiten auf einem Kreuzfahrtschiff. Sie stellte Jobmöglichkeiten und verschiedene Schiffsunternehmen vor mit denen ihre Firma zusammenarbeitet.

Die SchülerInnen freuten sich besonders, dass es auch ein paar kleine Präsente gab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*