Umfangreiche Planung, Umsetzung, Dokumentation und Reflektion einer Einlegetechnik anhand einer Zielfrisur LF 6

Die Schüler*innen der KFR2-1 (zweites Ausbildungsjahr Friseur/- in) erarbeiteten eine Einlegefrisur nach selbstgewählter Vorlage.

Die Planungsmappe als schriftlicher Teil ist nach den folgenden Vorgaben strukturiert:

· Titelblatt mit der Zielfrisur

· Inhaltsverzeichnis

· Einlegeskizze

· Tabelle zur Einlegeskizze und Arbeitsplanung

· Schriftliche Beschreibung des Arbeitsablaufs

· Gesundheit- und Arbeitsschutz

· Tipps zur Heimbehandlung

Die Planungsmappe wurde im Unterricht in Einzelarbeit erstellt.

Bei der Durchführung bereiteten die Schüler*innen zuerst ihren Arbeitsplatz vor und setzten ihre Planungen, die sie in der Mappe notiert hatten, um.

Im Anschluss fotografierten sie ihr gewickeltes (erarbeitetes) Ergebnis.

Im nächsten Arbeitsschritt wurden die Frisuren ausfrisiert und durch Fotos von der Frontal-, Rück- und Profilansicht dokumentiert.

Hernach erfolgte die Reflektion, hierbei sollte der Arbeitsablauf nach Kriterien beschrieben, positive und negative Aspekte der Durchführung und des Endergebnisses erkannt und benannt und Verbesserungsvorschläge formuliert werden.

Der Arbeitsauftrag dient als Vorübung für eine der Aufgabenstellungen der Gesellenprüfung Teil I.

Autorinnen: Anne Stern und Sema Satar-Demirel (mit Ergänzungen und Verbesserungen von S. Lloyd)

Sema Satar u. Anne Stern (Studentinnen der Hochschule Osnabrück in ihren Allgemeinen Schulpraktischen Studien an den GBS Grafschaft Bentheim)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*